FANDOM


Albus ist ein Nebencharakter aus dem Nintendo DS Titel "Castlevania: Order of Ecclesia".

Albus, ein 24 jähriger Schusswaffenexperte und Forscher, ist bester Freund und Adoptivbruder Shanoas, der Protagonistin des Spiels. Er ist wie Shanoa in jungen Jahren von Barlowe aufgenommen worden und ist seitdem Mitglied von Ecclesia. Mittlerweile arbeitet er eng mit Barlowe in der Glyphenforschung zusammen und ist dessen Vertrauter. Albus hat die Fähigkeit Glyphen zu nutzen, aber nicht wie Shanoa durch Kanalisationen ebendieser durch Siegel auf dem Körper, sondern er hat eine Möglichkeit gefunden Glyphen in Patronen für seine Pistole namens "Agartha" zu leiten und somit magische Projektile zu verschießen.

Ist als spielbarer Charakter vorhanden.


!!SPOILER!!

Albus' Rolle in der Geschichte:

Albus gilt erst als Antagonist, da er die Dominusglyphe, die einzige, mit der Macht Dracula zu vernichten, mit sich nimmt bevor Shanoa in der Lage ist die drei Teile der Glyphe zu absorbieren um die ultimative Waffe im Kampf gegen Dracula zu werden. Außerdem verschleppt er nach seiner Flucht von Ecclesia alle Einwohner des Dorfes Wygol um Experimente an ihnen durchzuführen.

Im Verlauf des Spiels erhält man die Teile Dominus' von Albus zurück, muss jedoch um das letzte Fragment mit ihm einen Kampf austragen. Zu diesem Zeitpunkt stellt sich jedoch heraus, dass Albus die Dominus-Glyphe nicht aus eigennützigen Zwecken gestohlen hat, sondern um Shanoa vor der Anwendung dieser zu bewahren. Der Preis für das Einsetzen dieser "Waffe" ist die eigene Seele. Dies bedeutet den Tod für den Anwender Dominus'. Um Shanoa zu schützen und trotzdem effektiv beim Kampf gegen Dracula mitzuwirken erlernt Albus die Fähigkeit der Glyphenabsorbtion von Shanoa, indem er die Aufnahme der zwei ersten Dominusteile genau analysierte. Das letzte Glyphenfragment von Dominus erfordert den Kampf mit Albus nur, da dieser dem Wahnsinn verfällt als er das letzte Glyphenteil Dominus' absorbiert um die Macht zu haben Dracula vernichten zu können. Er würde seinen Tod als Opfer für den Sieg über Dracula eingehen.

Nach erfolgreichem Kampf gegen Albus ( Nach Befreiung aller Dorfbewohner ) stirbt dieser, jedoch bleibt seine Seele in der Dominusglyphe versiegelt. Durch Absorbtion dieser Glyphe von Shanoa nimmt sie Albus' Seele in sich auf.

An einer späteren Stelle im Spiel kommt es zum Kampf gegen Dracula. Shanoa setzt für dessen endgültige Vernichtung alle drei Teile der Dominusglyphe ein. Statt jedoch ihr eigenes Leben lassen zu müssen entschwindet Albus' Seele anstelle ihrer eigenen aus ihrem Körper. So kostete die Vernichtung Draculas letztenendes Albus' Seele statt Shanoas und er konnte seinen Plan Shanoa zu beschützen schlussendlich verwirklichen.

Bei den von Albus durchgeführten Experimenten an den Dorfbewohnern kam niemand zu Schaden, er stellte jedoch fest, dass dank einer Blutprobe, die er von jeder Person nahm, die Angehörigkeit aller Bewohner des Dorfes Wygol zum Belmont-Clan gegeben ist.




Albus' Fähigkeiten:


Double Jump - Erlaubt es dem Spieler in der Luft einen weiteren Spring auszuführen ( Nicht als Endgegner )

Range Jump - Langer Sprung, während dem Torpor eingesetzt wird ( Ausschließlich als Endgegner )

Slide - Rutscht über den Boden

Backdash - Schritt rückwärts ( Nicht als Endgegner )

Teleport - Kann sich zu jeder erreichbaren Position auf den Bildschirm warpen ( Nicht als Endgegner )

High Jump - Extrem hoher senkrechter Sprung; verbraucht Magie ( Nicht als Endgegner )

Burning Kick - Ein Sprungangriff mit Attribut Feuer; verbraucht Herzen


Agartha:

Normales Pistolenfeuer / Pistolenschnellfeuer ( Nicht als Endgegner )

Optical Shot - Schießt Spirale aus heller und dunkler Magie

Max Shot - Projektil mit Wirkung der Acerbatusglyphe ( Im Kampf erhältlich ); kann verfluchen

Torpor - Projektil mit Wirkung der Torporglyphe; verursacht Lähmung bzw. friert ein

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.