Castlevania Wiki
Advertisement
Carmillas Porträt

Carmilla

Die drei Gründungsmitglieder der Bruderschaft des Lichts waren tapfere Krieger, die ihre physische Existenz aufgaben, um zu körperlosen Intelligenzen zu werden, die Gottes Kriege gegen das Böse auszufechten vermochten. Sie führten ein mystisches Ritual durch, um sich in engelsgleiche Wesen zu verwandeln. Ihre Absichten waren rein, doch wurden sie getäuscht, und ihr Geist wurde gespalten. Ihre gute Seite stiegen als engelsgleiche Wesen gen Himmel auf, doch ihre böse Seite blieb zurück.

Die zweite der Gründer, Carmilla, war eine hochbegabte Heilerin, deren Fähigkeiten ihres gleichen suchten. Sie war von reiner Seele und keuschem Geist und Körper. Ihre Liebe für alle Lebewesen war allseits bekannt. Als der Geist in jener schicksalhaften Nacht ihren Körper verliess, wurden ihre Liebe für das Leben und ihre Reinheit ins Gegenteil verkehrt, und so wurde die Dunkle Fürstin der Vampire geboren.


Dunkle Fürstin der Vampire

Dunkle Fürstin der Vampire

Genau wie der Dunkle Fürst der Lykanthropen erhielt auch die Vampirkönigin eine Gestalt, die eine tierähnliche Verkörperung der dunklen Aspekte ihres Geistes darstellte. Welch tragische Ironie, dass eine Heilerin mit einer derartigen Liebe für das Leben in ein blutsaugendes Monster verwandelt wurde, das die Energie lebender Kreaturen verzehren muss, um zu überleben. Diese scheussliche Fledermausdämonin benutzt die Seraphimschultern,  um zu fliegen, und kann nach Belieben Vampirkrieger aus der Burg herbeirufen, um ihr zu Diensten zu sein.

Advertisement