Castlevania Wiki
Advertisement

Gabriel Belmont

Castlevania

Als Kind wurde er vor der Tür eines Klosters der Bruderschaft des Lichts ausgesetzt. Es ist nicht bekannt, wer seine eigentliche Eltern waren. Manche vermuten, er sei das ungewollte uneheliche Kind eines wohlhabenden Gutsbesitzers aus der Gegend, sehr wahrscheinlich aus der Familie Cronqvist, obwohl dies nie bewiesen werden konnte. Der Orden nannte den Jungen nach dem seligen Erzengel Gabriel und zog ihn als einer der Ihrigen auf. Das frühreife Kind erwies sich schnell als äusserst talentiert und entwickelte eine beispiellose Beherrschung der Kampfkünste. Den Beinamen Belmont wählte Gabriel aufgrund seiner Vorliebe für Berge und luftige Höhen. Gabriel, der zu Anfällen von Schwermut und zu gelegentlichen Gefühlsschwankungen neigte, wurde vom Tod seiner Jugendliebe Marie schwer getroffen. Auf Bitten des Ältestenrates der Bruderschaft brach er zu dieser Mission auf, erfüllt von einem brennenden Verlangen nach Rache.

Advertisement